Samstag, 19. Oktober 2019

 

eiko_icon S-WACHBES

Wachbesetzung
Wachbesetzung
Zugriffe 557
Einsatzort Details

FRW7
Datum 29.05.2018
Alarmierungszeit 16:25 Uhr
Einsatzende 23:00 Uhr
Einsatzdauer 6 Std. 35 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger - EmS
eingesetzte Kräfte

Löschzug 710
Löschzug 610
    Löschzug 650
      Löschzug 730
        Fahrzeugaufgebot   71/HLF20/11  71/LF20/11

        Einsatzbericht

        Ein weiteres Unwetter zog  am gestrigen Tag über Duisburg. Diesmal waren Teilbereiche des Duisburger Südens und vor allem die Stadtteile in Duisburg Mitte betroffen. Um 16:25 Uhr erfolgte für den LZ710 und LZ730 die Alarmierung zur Besetzung der Feuer- und Rettungswache 7. In der Anfangsphase erfolgte die Alarmierung zu den Unwettereinsätzen durch die Leitstelle. Der Lagedienst der Feuer- und Rettungswache 1 stellte später den Massenanfall von Einsätzen fest. Mit dem Einsatzstichwort MAVE nahm nun den Einsatzstab auf der Hauptwache die Arbeit auf. Auf den Wachen 1,3 und 7 wurden nun Ausweichführungsstellen besetzt. Die in der Notrufleitstelle entgegengenommenen Einsätze wurden nun elektronisch zu den örtlich zuständigen Ausweichführungsstellen geschickt, die dann Feuerwehreinheiten zu den Einsatzstellen entsenden konnten. Für den Bereich Süd waren die Löschzüge 610, 650, 710, 730 und die Löscheinheit 7 bis 23 Uhr tätig. Es wurden ca. 49 Einsätze abgearbeitet. Der LZ 710 war mit einer Kameradin und 23 Kameraden im Einsatz.
         
        • E_MAVE001
        • E_MAVE002
         
        Hiermit erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrechtsbestimmungen dieser Seite einverstanden.
        Ok Ablehnen