Dienstag, 25. Juni 2024

Übungsabend eingeklemmte Person unter Tieflader 31. Oktober

Die Löschgruppe Buchholz hat am Donnerstagabend mit 16 aktiven Kameraden, auf dem THW-Gelände im Duisburger Süden, eine Übung durchgeführt.
Folgende Einsatzlage wurde von der Leitstelle per Funk übermittelt:
Ein LKW Fahrer wurde beim Abstellen und Sichern seines LKWs, von seinem eigenen Fahrzeug eingeklemmt.
Nach Erkundung durch den Gruppenführer stellte sich heraus, dass der Fahrer bewusstlos und eingeklemmt unter dem Hinterachse vom Sattelauflieger lag. Der Fahrer wurde sofort durch den Melder betreut.

Aufgrund der eintretenden Dunkelheit, wurde die Einsatzstelle mit Beleuchtungskomponenten von HLF und TLF ausgeleuchtet. Nun wurden die
Vorbereitungen getroffen, um durch Anheben des Aufliegers den Patienten befreien zu können.
Das Fahrzeug wurde mitUnterlegkeilen gegen „wegrollen“ gesichert, zeitgleich musste mit Rüstholz die Distanz zwischen Strasse und Fahrgestell reduziert werden, damit das Hebekissen effektiv einsetzen
werden konnte. Da angehobene Lasten gegen Absacken gesichert werden müssen, wurde auch hier mit Holz unterbaut.
Nachdem der Fahrer befreit war, wurde er dem Rettungsdienst übergeben.
  • image0
  • image10
Hiermit erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrechtsbestimmungen dieser Seite einverstanden.