Samstag, 21. September 2019

LZ710 beim „Tag der offenen Tür“ im Rathaus 07. September

Auch der Löschzug 710 war am „Tag der offenen Tür“ im Duisburger Rathaus mit dabei!
Am Samstag bestand in der Zeit von 13 bis 17 Uhr die Möglichkeit, an Rathausführungen teilzunehmen.Die verschieden Fachbereiche der Stadt Duisburg stellten ihre Arbeit vor und zeitgleich fand auch die Ehrenamtsbörse statt.
 
Den Interessierten wurden vielfältige Möglichkeiten aufgezeigt, wie und wo man sich ehrenamtlich in der Stadt engagieren kann. Verschiedene Institutionen präsentierten sich bei der Ehrenamtsbörse, beispielsweise die Arbeiterwohlfahrt, die Johanniter Unfallhilfe, der Kinderschutzbund, der Weiße Ring, das THW, die Feuerwehr Duisburg und viele mehr.
Wir präsentierten unser Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) und ein Tanklöschfahrzeug (TLF) vor dem Rathaus, um dem interessierten Bürger und potentiellen „Nachwuchs-Feuerwehrleuten“ einen Einblick in unsere feuerwehrtechnische Ausrüstung zu geben.
 
Auch die Feuerwehr Duisburg präsentierte an einen Stand mit Informationen zum Ehrenamt rund um die Tätigkeiten der Feuerwehr.
Hier konnten sich die Interessierten informieren, welche Möglichkeiten es bei der Freiwilligen Feuerwehr Duisburg gibt, um aktiv mitzuwirken.

Weiterhin haben unsere Kameraden Kai Kappertz und Dennis Stey die „Corhelp3r“ Initiative vorgestellt.
Die Feuerwehr Duisburg setzt die App Corhelp3r ein.
 
Wenn in Duisburg ein Notruf unter der Nummer 112 eingeht und die Leitstelle den Rettungsdienst mit dem Stichwort „unklare Bewusstlosigkeit“ oder „Reanimation“ alarmiert, wird gleichzeitig der Ersthelfer, der sich am nächsten beim Notfallpatienten befindet, durch das GPS-Modul in seinem Smartphone geortet und automatisch parallel zum Rettungsdienst über Corhelp3r App alarmiert.

Anschaulich wurde die Herz-Lungen-Wiederbelebung an einer speziellen Übungspuppe dargestellt, hier bestand für jeden die Möglichkeit, diese lebensrettenden Maßnahmen ausführlich zu üben.
 
Auch der Einsatz eines Laien-Defibrillators (AED), konnte unter professioneller Anleitung geübt und die Wichtigkeit der Frühdefibrilation durch den Ersthelfer vermittelt werden.

 

  • IMG_0809
  • IMG_0812

Einsatz Gebäudebrand Wanheimerort 29. August

Am Donnerstagabend veranstaltete die Löschgruppe Buchholz ihren regulären Dienstabend mit 19 Kameraden/innen.
Nachdem wir gegen 20:15 Uhr gerade die zweite Übung am THW Gelände in Buchholz begonnen hatten, wurden wir zu einem gemeldeten Brand in einem leerstehenden Gebäude in Wanheimerort alarmiert. Die Löschgruppe wurde parallel mit der Berufsfeuerwehr eingesetzt.

Während den Anfahrt zur Einsatzstelle, konnte die Rauchentwicklung bereits gesehen werden.
Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr, haben wir sofort mit der Brandbekämpfung am Gebäude begonnen.
Der Einsatz wurde dann schnell an den Einsatzleiter der Löschgruppe 701 übergeben und die Berufsfeuerwehr rückte wieder ein.
Aufgrund der im Löschzug mitgeführten Fahrzeuge, brauchte keine seperate Löschwasserversorgung zum Hydranten aufgebaut werden, da genügen Löschwasser in den Fahrzeugtanks vorhanden war.
Schnell konnte das Feuer in dem Gebäude und auch im Aussenbereich abgelöscht werden.
Gegen 22:00 Uhr konnten wir wieder zum Gerätehaus Buchholz zurückfahren.

 

  • IMG_0748

Löschgruppe 701 Übung Landschaftspark Duisburg 24. August

Am Samstag, den 24.08.2019 hatte die Löschgruppe 701 die Möglichkeit im Landschaftspark Duisburg Nord zu üben.
Neben einer Einsatzübung, bei der eine vermisste Person im Hochofenbereich gesucht wurde, lag das Augenmerk an diesem Tage vor allem auf den Themen Absturzsicherung, Höhengewöhnung und Teambuilding.
Unter der Anleitung unseres Kameraden Dennis, der hauptberuflich bei der BF Düsseldorf als Höhenretter tätig ist, sowie seines BF-Kollegen Jörg, wurden die Kameraden und Kameradinnen an verschiedenen Stationen geschult und gefordert.
 
Wir bedanken uns herzlich bei Dennis und Jörg für den spannenden, lehrreichen und erfolgreichen Übungstag!
 
  • image1
  • image3

Fototermin Feuerwehrfahrzeuge Löschzug 710 22. Juni

Bereits im Juni gab es einen besonderen Termin beim Löschzug 710. Zum Glück spielte das Wetter mit.
Es wurden Fotos von den Einsatzfahrzeugen im Löschzug 710 gemacht.
Wie wir finden, sind die Bilder sind sehr gut geworden.


Schaut doch einfach bei

http://feuerwehrinduesseldorf.com/neu/-%20Feuerwehr%20der%20Stadt%20Duisburg/-Loeschzug%20710%20der%20Feuerwehr%20Duisburg.html

vorbei. Dort gibt er noch viel mehr Fahrzeuge der Feuerwehr zu sehen.

Herzlichen Dank an Tobias Scholz, dass wir die tollen Fotos zur Verfügung gestellt bekommen haben!!!

 

  • Gruppenaufnahmen_LZ_710__Feuerwehr_Duisburg_1
  • HLF_DU_Feuerwehr_Duisburg_1

Löschzug 710 beim Kinderfest an der 6-Seen Wedau am 04. August

Am Sonntag, den 04. August, präsentierte der Löschzug 710 beim Kinderfest an der 6-Seen-Platte in Wedau ihr Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) und das Tanklöschfahrzeug (TLF).
Viele Kinder und Eltern waren von den Feuerwehrfahrzeugen und der verbauten Technik begeistert!
Besonders die Wasserspiele mit der Kübelspritze, erfreuten die ganz kleinen zukünftigen Feuerwehrmänner.
 
  • 0bdb6741-eace-4b94-a697-a2e4c943aec7
  • d7cf1859-7033-4c16-b91a-3329c5e7e0fc

Köln-Turm Treppenlauf am 04. August

In Kölns höchstem Büro-Gebäude ging es gestern für unsere Kameraden Marc, Tim und Marco hoch hinaus.
 
Mit voller Schutzausrüstung und unter Atemschutz bestiegen sie die 714 Stufen und 39 Stockwerke des Köln-Turm im Media Park.
In einer Zeit von 8:39 Minuten haben Marc und Tim somit den 22 Platz belegt !

Marco unser dritter Mann im Bunde, lief zusammen mit einen Kameraden aus Düsseldorf, die Zeit in 11:24 Minuten und so belegten sie zusammen den 150.Platz.
Bei einer Tagesbestzeit von 06:03 Minuten und 286 Teilnehmern, war das wirklich ein gutes Ergebnis.
 
Gratulation für eure super Leistung 👍
 
 
  • 23d60c8e-652a-4161-a570-4df600710c36
  • 61624755-6230-435c-a38d-2088bc9edd33

Einsatz Tierrettung des Löschzuges 710 am 30. Juli

Am Dienstag Nachmittag wurden wir, um 16:35 Uhr zur Tierrettung nach Huckingen alarmiert. Im Schwanenteich Beitrag bei WR hatte sich der Sauerstoffgehalt des Wassers so rapide gesenkt, dass eine große Anzahl toter Fische auf dem Wasser trieb.
 
Die Wirtschaftsbetriebe entnahmen Wasserproben, stellten einen zu geringen Sauerstoffgehalt fest und baten die Feuerwehr um Maßnahmen im Rahmen der Amtshilfe. Als wir am See eintrafen zeigten sich mehrere tote Fische an der Wasseroberfläche. Wir entnahmen vom Hydranten Wasser, um dem See wieder „frisches“ Wasser mit Sauerstoff zuzuführen.
 
Gegen 20:00 Uhr war der Einsatz für den Löschzug 710 beendet. Insgesamt waren wir mit 16 Kameraden vor Ort.
 
  • image1
  • image2

Löschgruppe Buchholz beim Familientag DSV 1900 13. Juli

Am Samstag, den 13. Juli, präsentierte die Löschgruppe 701 beim Fussball Cup auf der Platzanlage vom DSV 1900 ihr Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF. Die Fussballschule Kessen veranstaltete den Cup der Bambinis mit den kleinsten Talenten. Viele Duisburger Vereine nahmen an diesem Turnier teil. So konnten sich die Kinder und Jugendlichen neben dem Fußballsport, auch zum Thema Feuerwehr informieren.
 
Viele Kinder und Eltern waren vom Feuerwehrfahrzeug und der verbauten Technik begeistert.
  • image1
  • image2

Wachbesetzung und Hilfeleistungseinsatz Verkehrsunfall Löschzug 710 24. Juli

Am Mittwoch gab es in den Mittagsstunden ein erhöhtes Einsatzaufkommen bei der Feuerwehr Duisburg im gesamten Stadtgebiet. Somit wurde der Löschzug 710 zur Wachbesetzung der verwaisten Feuer und Rettungswache 7 nach Buchholz um 16:25 Uhr alarmiert.
 
Kurz nach dem Eintreffen auf der Wache, wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Aufgrund dieser angenommenen Lage entsandte die Leitstelle der Feuerwehr Duisburg auch den Rüstzug der Wache 1, bestehend aus Kran- und Rüstwagen.
 
Glücklicherweise waren die Personen aus den beiden verunfallten Fahrzeugen nicht eingeklemmt. Sie konnten schnell vom Rettungsdienst versorgt werden und wurden dann in umliegende Krankenhäuser gebracht. Vor Ort unterstützen wir den Rettungsdienst, stellten den Brandschutz sicher und nahmen ausgelaufene Betriebsstoffe auf.
 
Gegen 17:30 Uhr konnte der Löschzug 710 wieder einrücken. Nach 18:30 Uhr wurde die Wachbesetzung durch die Leitstelle aufgehoben bzw. beendet und wir konnten zu unseren getrennten Gerätehäusern nach Buchholz und Bissingheim fahren.
 
  • image1

Vorbereitungen für den Tag der offenen Tür der Löschgruppe Bissingheim

Vorbereitungen für den Tag der offenen Tür der Löschgruppe Bissingheim/Wedau am 17. August

Die Kameraden der LG702 trafen sich am Samstag, um das Gerätehaus Bissingheim neu anzustreichen. Das komplette Gerätehaus erhielt einen neuen Anstrich in Weiß.
Zudem wurden noch viele kleine Reparaturen an dem Gebäude durchgeführt. Pünktlich zum Regen war alles fertig und zum Glück war der Anstrich schon getrocknet. 

So ließen wir den Abend gemeinsam im Gerätehaus ausklingen.

Besucht uns am Tag der offenen Tür am 17. August ab 12 Uhr! 

Hiermit erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrechtsbestimmungen dieser Seite einverstanden.
Ok Ablehnen