Freitag, 21. Februar 2020

Wachbesetzung FRW1 24.12.

Am Heiligabend um 12:43 Uhr, wurde der Löschzug 710 zur Besetzung der Hauptfeuerwehrwache an der Wintgensstr. alarmiert.
Die Berufsfeuerwehr und der Löschzug Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr, waren bei einem länger andauernden Einsatz gebunden.
In dieser Zeit besetzte der LZ710 mit 14 Kameraden die Hauptwache, dabei kam es zu keinen weiteren Einsätzen. Gegen 15:00 Uhr konnten wir die Wachbesetzung beenden und mit unseren Familien Weihnachten feiern.

Weihnachtsfeier der Löschgruppe 701 13. Dezember

Im Gerätehaus Buchholz weihnachtete es schon sehr...
Unsere Räumlichkeiten wurden zur unserer Weihnachtsfeier festlich geschmückt.
Dieses Jahr gab es sogar einen Tannenbaum mit einem eigenen Geschenk für die LG701.
Nach einem kurzen Rückblick auf Jahr 2019 durch die Gruppenführung wurde das leckere Buffet eröffnet.
Anschließend saßen alle Kameraden zusammen mit der Ehrenabteilung und ließen den schönen Abend gemütlich ausklingen.

Wir danken unsere Kameradin Melanie, die sich sehr bei den Vorbereitungen engagiert hat und unserem Gerätehaus eine festliche Note verliehen hat.

 

 

  • image0
  • image1

Besichtigung Hochofen/Werksfeuerwehr Hüttenwerke Krupp Mannesmann 28. November

Der Löschzug 710 besichtigte Donnerstagabend mit 21 Teilnehmern die Hüttenwerke Krupp Mannesmann (HKM) in Huckingen. Nach der Begrüßung durch die Werksfeuerwehr erhielten wir zuerst einen kurzen Einblick in die Roheisen Produktion bis hin zur modernen Stahlerzeugung.
Als erstes durften wir die Gebäude und die Feuerwehr Fahrzeuge der HKM Werksfeuerwehr besichtigen. Der Werksfeuerwehr Fuhrpark von HKM muss sehr speziell sein, um die Anforderungen an ein Stahlwerk zu erfüllen.
Anschließend besuchten den eigenen HKM Hafen am Rhein, weiter ging es dann zur Hochofen Besichtigung. Die Teilnehmer waren sehr interessiert den Eindrücken mit viel Feuer und Hitze der Stahlproduktion. Das Stahlwerk durfte natürlich in Besichtigungsprogramm nicht fehlen.
Sehr beeindruckend für den Löschzug war der Anblick von einem Hochofen Abstich und der Betrieb der Konverter im Stahlwerk bei dem aus Roheisen mit Zugabe von Schrott dann Stahl erzeugt wird.
 
Hier noch einmal herzlichen Dank an die Werksfeuerwehr für die sehr interessante und informative Führung bei HKM.
  • IMG_1226
  • IMG_1230

Einsatz LZ710 Wohnungsbrand Wanheimerort 28. November

Der Löschzug 710 wurde um 17:00 zu einem Wohnungsbrand nach Wanheimerort alarmiert. Mit 8 Kameraden sind wir zu dem Brandeinsatz ausgerückt.
Die Berufsfeuerwehr hatte die Lage schnell unter Kontrolle und ca. 10 Minuten wurde der Löschzug 710 durch die Leitstelle wieder abbestellt, ohne tätig zu werden.

Einsatz B3-BMA 23. November

Gegen 13:00 Uhr wurde neben den Löscheinheiten 1, 6 und 7, der Löschzug 710 zu einer Brandmeldung in einem Duisburger Klinikum alarmiert.
 
Nach der bestätigten Feuermeldung, wurden weitere Einheiten zur Einsatzstelle beordert. Insgesamt setzten wir 3 Trupps im Innenbereich ein, die mit einem Multigaswarngerät unter schwerem Atemschutz die Räumlichkeiten über der Brandetage auf Rauchgasausbreitung kontrollierten. Dabei wurden wir von weiteren zwei Trupps vom LZ610 unterstützt. Nachdem alle Räumlichkeiten auf Rauchfreiheit überprüft wurden, nahmen wir alle Maßnahmen zurück und rückten gegen 14:30 Uhr wieder ein. Der LZ710 war mit 12 Kameraden im Einsatz.

Wachbesetzung Feuer- und Rettungswache Buchholz 17. November

Ein Einsatz im Duisburger Süden beschäftige am Morgen die Feuerwehr. Mehrere Einheiten der Berufsfeuerwehr waren vor Ort eingesetzt.
Durch den Löschzug 710 wurde die Wache 7 in Buchholz besetzt und stellte somit den Grundschutz sicher. Wir waren mit 11 Kameraden in der Zeit von 5:20 Uhr bis 10:00 Uhr im Einsatz.

Einsatz LZ710 Verkehrsunfall 14. November

Der Löschzug 710 wurde um 14:20 zu einem Verkehrsunfall auf der BAB A3 in Fahrtrichtung Oberhausen, zwischen der AS Wedau und dem AK Kaiserberg alarmiert.
Die Feuerwehr Ratingen, die für den Autobahnabschnitt zwischen Kreuz Breitscheid und der Anschlußstelle Wedau zuständig ist, hat den Einsatz auf Duisburger Stadtgebiet übernommen. Somit konnte der Löschzug 710, ohne tätig zu werden, nach 10 min wieder einrücken.

Martinsumzüge 2019

Der Löschzug 710 hat auch in diesem Jahr während der Martinsumzüge die
Brandsicherheitswachen übernommen. In den Stadteilen Buchholz, Wanheim,
Stadtmitte und Bissingheim waren wir bei 6 Schulen und einem Kindergarten
eingesetzt. Die Bilder zeigen das Martinsfeuer der Grundschule Böhmerstr. in
Buchholz.

 

  • IMG_6245
  • IMG_6253

Übungsabend eingeklemmte Person unter Tieflader 31. Oktober

Die Löschgruppe Buchholz hat am Donnerstagabend mit 16 aktiven Kameraden, auf dem THW-Gelände im Duisburger Süden, eine Übung durchgeführt.
Folgende Einsatzlage wurde von der Leitstelle per Funk übermittelt:
Ein LKW Fahrer wurde beim Abstellen und Sichern seines LKWs, von seinem eigenen Fahrzeug eingeklemmt.
Nach Erkundung durch den Gruppenführer stellte sich heraus, dass der Fahrer bewusstlos und eingeklemmt unter dem Hinterachse vom Sattelauflieger lag. Der Fahrer wurde sofort durch den Melder betreut.

Aufgrund der eintretenden Dunkelheit, wurde die Einsatzstelle mit Beleuchtungskomponenten von HLF und TLF ausgeleuchtet. Nun wurden die
Vorbereitungen getroffen, um durch Anheben des Aufliegers den Patienten befreien zu können.
Das Fahrzeug wurde mitUnterlegkeilen gegen „wegrollen“ gesichert, zeitgleich musste mit Rüstholz die Distanz zwischen Strasse und Fahrgestell reduziert werden, damit das Hebekissen effektiv einsetzen
werden konnte. Da angehobene Lasten gegen Absacken gesichert werden müssen, wurde auch hier mit Holz unterbaut.
Nachdem der Fahrer befreit war, wurde er dem Rettungsdienst übergeben.
  • image0
  • image10
Hiermit erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrechtsbestimmungen dieser Seite einverstanden.