Dienstag, 27. Oktober 2020

Wachbesetzung und Sturmeinsatz 09. – 10. Februar

Gegen Sonntagmittag wurden wir bereits vom Lagedienst der Berufsfeuerwehr informiert, dass der LZ710 zur Wachbesetzung der Feuer - und Rettungswache 7 gegen Abend alarmiert wird. Somit konnten wir uns ein wenig auf den Sturm vorbereiten. Bereits um 16:20 wurde dann der Löschzug 710 mit vielen weiteren Löschzugen in der Stadt alarmiert und Sturmtief „Sabine“ hatte Duisburg zum Abend erreicht.
In Summe haben wir in den folgenden Stunden 7 Einsätze abgearbeitet. In Wedau wurden von uns Bäume, die auf der Fahrbahn lagen, mit der Kettensäge von der Strasse entfernt. Gegen 23:00 Uhr sind wir mit der Drehleiter zu einem Mehrfamilienhaus nach Kasslerfeld alarmiert worden, dort drohten Teile von einem Flachdach auf die Strasse zu fallen. Hier konnten wir nur Absperrmaßnahmen im Bereich des Gehweges vornehmen.
Auch ein Trampolin wurde zügig von der Strasse entfernt und dem Eigentümer übergeben.

30 Frauen/Männer vom LZ710, waren bis 01:30 Uhr in der Nacht in dem Sturmeinsatz eingebunden.
Hiermit erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrechtsbestimmungen dieser Seite einverstanden.